α» MindSalon edit** « wiki αt10xxxxx

bald. Als kleine Besonderheit: Bei diesem MindSalon werden alle Gäste eine historische Rolle spielen, denn dieser Salon findet im Jahr 1908 statt! Alle Gäste werden sich eine Biographie ausdenken, die möglichst realistisch klingen soll, wenn der MindSalon im Jahre 1908 stattgefunden hätte. Alle Gäste werden also konfrontiert, dass sie eigentlich aus dem Jahre 1908 stammen, aber in das Jahr 2008 teleportiert worden wären. Die Rolle soll möglichst nahe an der eigenen Biografie (familiärer Hintergrund, Geburtsort) orientiert sein. Der authentischste Gast bekommt am Ende einen riesigen Berg KayGroschen. Evtl. als krönender Abschluß von DresdenChess. Mit großen roten Leuchtdioden am PentaCon: "PieschenBank" Ideen für das Programm:
  • Ein ReverseStrip von MichaelaSchaffrath. Damit auch nicht volljährige Gäste eingeladen werden können, beginnt der Strip natürlich bei völliger Dunkelheit
  • DanielPoodratchi bändigt die Schlange von [XingLe:Katharina_Nicht].
  • WunderKind'er singen das Anthem von NooPolis.
  • Satellitengesteuerter SegWaltz von GaliLeo, GoPerNiKuss, MtSat, GloNass und ComPass.
  • Wer wird KayGroschen-Millionär?: Erste Ziehung von MindLotto
  • Feierliche Unterzeichnung der VerFassung
  • Catering in der MindCuisine:
  • FrittenToni
  • NanoSpinat
  • MetaBeer
  • PitchBull
  • DirtySalsa