α» GedaechtnisVerlust edit** « wiki αt10xxxxx

XiNao 2011-12-09:13:00 L:NeuMarkt (GretChen und HeinRich stehen auf dem NeuMarkt der StadtDresden vor der FrauenKirche, nur wenige Meter vom LutherDenkmal entfernt)
  • * HeinRich: Wir spielen jetzt also das Stück “GedaechtnisVerlust” - Ich werde jetzt in das HotelDeSaxe gehen und in ca. 4 Minuten dort wieder aus dem FahrStuhl steigen.
  • * GretChen: Topp, der ZeitSprung gilt.
  • (HeinRich verschwindet ins HotelDeSaxe und erscheint nach 4 Minuten wieder im gläsernen FahrStuhl)
  • * GretChen: HeinRich!
  • * HeinRich: Wo bin ich? Wer bist Du?
  • * GretChen: HeinRich, ist alles in OrdNung bei Dir?
  • * HeinRich: Ich ... ich war gerade noch in KaisersLautern in meinem Appartement und habe an meinem AtariSt programmiert...
  • * GretChen: Oh mein Gott! Ich ahne Schlimmes! Hattest Du wieder einen GedaechtnisVerlust?!
  • * HeinRich: Was?
  • * GretChen: Ja, Du studierst InforMatik in KaiserLautern, und hast das SelfImprove-Modul Deiner TuringMachine programmiert.
  • * HeinRich: Ja, genau - aber warum sehe ich jetzt so anders aus?
  • * GretChen: KeineSorge, mein lieber RainerWasserfuhr, es ist alles in OrdNung, Du hast mit Deinem ProGram nur wieder einen kleinen ZeitSprung verursacht. Komm schnell, wir muessen gleich zur KultusMinisterin nach HellerAu.
  • * HeinRich: HellerAu? Wo ist das? Wo bin ich hier überhaupt? Welche Kirche ist das hier?
  • * GretChen: HeinRich! Wir sind in der StadtDresden. Das ist die FrauenKirche.
  • * HeinRich: In der DdErr?
  • * GretChen: NaJa, HeinRich. Komm schnell. Hast Du Deinen LapTop mit?
  • * Heinrich: Ich weiss nicht - was ist ein LapTop?
  • * GretChen: Zeig mal Deine schwarze Tasche her.
  • (GretChen öffnet die SchwarzTasche von HeinRich und holt ein schwarzes NetBook hervor)
  • * GretChen: Hast Du auch Deinen SurfStick mit? Meist hattest Du ihn in Deiner linken HosenTasche.
  • (HeinRich kramt einen weissen UmtsStick aus seiner linken HosenTasche hervor, auf dem “VodaFone” steht).
  • * GretChen: Wir müssen in wenigen Minuten zur PreisVerleihung. Wir stehen auf der GuestList. Komm, wir gehen jetzt schnell zum PottsPlatz zur LinieAcht. Ich zeige Dir unterwegs schnell die wichtigsten Leute, die Du dort kennen musst: Hier: Das ist die KultusMinister’in ProFessor FreiFrau SabineVonSchorlemer.
  • Und das hier ist RalfLippold:
  • * HeinRich: Wo bin ich?
  • * GretChen: Ja HeinRich, wir sind AnnoDomino2011. Du bist jetzt 42 Jahre alt. Ansonsten weiss ich noch nicht, welcher unserer Freunde noch da sein könnte.
  • * HeinRich: Aber... wer bist Du eigentlich? Woher kennen wir uns? Und warum nennst Du mich “HeinRich”? Bin ich nicht RainerWasserfuhr?
  • GretChen: Ach HeinRich, das ist eine längere Geschichte. Ich bin Deine GattinInSpe und “HeinRich” ist mein KoseName für Dich! - wir heiraten im Juni AnnoDomini2012!
  • HeinRich: AuWeia.
  • GretChen: HeinRich!
  • (Ohne Vorwarnung küsst GretChen HeinRich InnigLich).
  • HeinRich: AuWeia. Nun denn, auf nach HellerAu?
  • 2011-12-09:15:00 L:DeutschWerkstaetten (InsertHere: http://code.google.com/p/bigtablenomic/wiki/CoolSiliconArtAwardEhrung ) PieschenBank Mit der PieschenBank wird in unserem ZukunftsRoman der kurzzeitige Zusammenbruch der WorldEconomy AnnoDomino2011 abgewendet.